Grundschule Einswarden

Ganztagsschule mit Schuleingangsstufe

 

Willkommen auf unserer Webseite

Corona: Aktuelle Informationen


Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

nach den aktuellen Beschlüssen von Bundes- und Landesregierungen am Dienstag, 19. Januar, zur Eindämmung der Corona-Pandemie findet in der Grundschule Einswarden der Unterricht weiter nach dem Modell des Wechselunterrichts statt - und zwar so, wie wir es in dieser Woche begonnen haben:

Gruppe 1 hat Unterricht von 8.05 bis 10.10 Uhr
Gruppe 2 hat Unterricht von 10.45 bis 12.50 Uhr


Die Einteilung Ihrer Kinder in die Gruppen ist Ihnen bekannt.

Die aktuellen Beschlüsse haben zu einer Änderung geführt: Die Präsenzpflicht ist aufgehoben. Die Eltern oder Erziehungsberechtigten entscheiden, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken oder zu Hause lassen. Lesen Sie dazu den Brief des niedersächsischen Kultusministers:

 
Eltern oder Erziehungsberechtigte, die ihre Kinder bis zunächst 14. Februar 2021 zu Hause lassen möchten, müssen bis zum 22. Januar 2021 einen entsprechenden Antrag stellen. Der Antrag kann in der Schule abgeholt oder hier heruntergeladen werden:


Der Antrag muss ausgefüllt an die Schule zurückgeschickt oder bis zum Wochenende in der Schule abgegeben werden.

Die Notbetreuung findet weiterhin montags bis freitags von 7.30 bis 13 Uhr statt. Wer diese Betreuung für sein Kind/seine Kinder in Anspruch nehmen muss, der wird gebeten, sich umgehend in der Schule unter Tel. 04731/31105 zu melden. Ein Anrufbeantworter ist außerhalb der üblichen Sprechzeiten geschaltet.


Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,


der Unterricht nach den Weihnachtsferien 2020/2021 beginnt nicht wie geplant am Montag, 11. Januar 2021. Lesen Sie dazu auch den Brief des niedersächsischen Kultusministers Tonne an alle Eltern von schulpflichtigen Kindern.


Unsere Grundschule Einswarden bleibt aufgrund der Corona-Pandemie von Montag, 11. Januar, bis Freitag, 15. Januar, geschlossen.

Eine Notbetreuung wird in dem genannten Zeitraum täglich von 7.30 bis 13 Uhr angeboten. Wer diese Betreuung für sein Kind/seine Kinder in Anspruch nehmen muss, der wird gebeten, sich umgehend in der Schule unter Tel. 04731/31105 zu melden. Ein Anrufbeantworter ist außerhalb der üblichen Sprechzeiten geschaltet.

Nach bisheriger Planung des niedersächsischen Kultusministeriums findet der Unterricht ab Montag, 18. Januar 2021, für alle Kinder in der Schule in wechselnden Schichten statt.

Die Lehrer nehmen zu den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten in den nächsten Tagen Kontakt auf, um die Übergabe von zu Hause zu bearbeitenden Aufgaben zu vereinbaren. Außerdem werden die Gruppeneinteilungen der Kinder sowie die Unterrichtszeiten ab 18. Januar 2021 besprochen.

Für weitere Fragen stehen die Lehrkräfte ab Montag, 11. Januar, werktäglich von 7.30 bis 13 Uhr zur Verfügung unter der oben genannten Rufnummer.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

der für Montag, 9. November, geplante Elternsprechtag findet aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie nicht statt. Die Lehrerinnen werden sich mit den Eltern ihrer jeweiligen Schülerinnen und Schüler in Verbindung setzen und individuell telefonische Sprechzeiten vereinbaren.

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,
bitte lesen Sie sich den Brief des niedersächsischen Kultusministers aufmerksam durch. Bitte beachten Sie auch das Plakat zum Stichwort "Erkältungssymptome".  Vielen Dank!

https://schulnetzmail.nibis.de/files/63d32697269d6676ddf161bfe16defba/2020-09-25_Brief_an_Eltern_und_Erziehungsberechtigte.pdf

https://schulnetzmail.nibis.de/files/63d32697269d6676ddf161bfe16defba/2020.09.21._Plakat_Schule_Erkaeltungssymptome_DIN_A4_Eltern_v07_RZ.pdf

 







Das Schuljahr 2020/ 2021 hat begonnen

Aufgrund der  Corona-Pandemie findet ein eingeschränkter Regelbetrieb statt. Was das bedeutet, steht in den Elternbriefen für die Eltern der Kinder in der Eingangsstufe und in den Klassen 3 und 4. 


Sommerferien 2020

Das durch die Corona-Pandemie ganz besondere Schuljahr 2019/2020 ist nun zu Ende. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern und allen weiteren Verwandten eine erholsame, erfreuliche und wunderschöne Ferienzeit.

Der Unterricht an unserer Grundschule Einswarden beginnt nach den Sommerferien wieder am Donnerstag, 27. August.
An diesem Tag haben alle Kinder von der 1. bis zur 4. Stunde Unterricht, d.h. von 8.05 Uhr bis 12.15 Uhr.
Damit beginnt das Schuljahr 2020/2021.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann es kurzfristig zu Änderungen dieser Planung kommen. Darüber informieren wir rechtzeitig auf dieser Homepage.

Und hier der Brief, den wir an alle Eltern geschickt haben:

 

Die Begrüßung der neuen Schülerinnen und Schüler der Eingangsstufe findet dann am Samstag, 29. August, statt. Wie diese Einschulungsfeier abläuft, teilen wir den Eltern und Kindern rechtzeitig mit bzw. haben es bereits mitgeteilt.
Die Corona-Infektionslage kann auch hier dazu führen, dass wir unsere Planung kurzfristig der aktuellen Situation anpassen müssen. Aktuelle Informationen dazu wird es zeitnah geben.

Coronavirus-Pandemie:


Ein Dankeschön an unsere Eltern:




Am Mittwoch, 3. Juni 2020, beginnt für die Eingangsstufe (Klassen 1 und 2) wieder der Unterricht. Die Wiederaufnahme des Unterrichts erfolgt nach einem besonderen Plan und mit besonderen Regeln. Alle Informationen dazu für die Eltern der Schülerinnen und Schüler der Eingangsstufe sind in einem Elternbrief zusammengefasst worden und werden zurzeit verteilt.

Hier sind die Elternbriefe für die beiden Gruppen der Eingangsstufe:








Am Montag, 18. Mai 2020, hat für die dritten Klassen der Unterricht begonnen. Die Wiederaufnahme des Unterrichts erfolgte nach einem besonderen Plan und mit besonderen Regeln. Alle Informationen dazu für die Eltern der Drittklässler sind in einem Elternbrief zusammengefasst und verteilt worden.

Hier sind die Elternbriefe für die beiden Gruppen der Drittklässler:




Am Montag, 4. Mai 2020, hat für die vierten Klassen der Unterricht begonnen. Die Wiederaufnahme des Unterrichts erfolgte nach einem besonderen Plan und mit besonderen Regeln. Alle Informationen dazu für die Eltern der Viertklässler sind in einem Elternbrief zusammengefasst und rechtzeitig vor Schulöffnung verteilt worden.

Hier sind die Elternbriefe für die beiden Gruppen der Viertklässler:



 




Leitfaden für Eltern vom niedersächsischen Kultusminister sowie Hinweise und Beispiele für das Lernen zu Hause:

Link: nibis.de/lernen-zu-hause---eine-ideensammlung_13560

 

Die Grundschule Einswarden in Nordenham im Landkreis Wesermarsch ist seit 1989 Verlässliche Grundschule. Das bedeutet, dass die Kinder verlässlich von 7.30 bis 13 Uhr betreut werden. Danach können sie in den Ganztagsbereich wechseln. Von Montag bis Freitag findet eine weitergehende Ganztagsbetreuung bis 16 Uhr statt. Diese umfangreiche Betreuung bieten wir derzeit als einzige Nordenhamer Grundschule an.

 

Sie erreichen die
Grundschule Einswarden
telefonisch unter
Tel. 04731/31105
per Fax unter

Fax: 04731/3099
Oder per E-Mail unter
gseinswarden@t-online.de

Das Sekretariat ist Montag und Donnerstag
von 9 bis 13 Uhr besetzt.

Den Ganztagsbereich erreichen Sie telefonisch von 7.30 bis 16 Uhr unter
Tel. 04731/3909599

Unsere Unterrichts- und Pausenzeiten:

7.30 bis 8.05 Uhr (Ankommzeit)

8.05 bis 9 Uhr erste Stunde

Frühstück

9.10 bis 9.35 Uhr Hofpause

9.35 bis 11.05 Uhr (Blockunterricht,
                                   2. und 3.Stunde)

11.05 bis 11.25 Uhr Hofpause

11.25 bis 12.55 Uhr (Blockunterricht,
                                     4. und 5. Stunde)

anschließend beginnt die Ganztagsbetreuung mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung

16 Uhr Ende der Ganztagsbetreuung